top of page

Warum ich über mein Content besser verkaufe als du...

... und weshalb meine Strategien erfolgreicher sind als die vieler anderer "Instagram Experten" und "Beauty-Business Mentoren & Coaches"?


Die Antwort ist recht unkompliziert: +7 Jahre Erfahrung in der Beauty-Industrie..


Blogartikel Ende.


Haha, nein Spaß!🤪


Wie Hanka Röhrer von Wimpernboutique letztens zu mir sagte:

"Es ist wichtig, dass wir noch solche Leute in der Beauty - Branche haben. Jemand, der aus der Branche kommt, kann viel besser verstehen, wie der Hase läuft, analysieren und Tipps geben. Viel besser als viele Agenturen. Man braucht jemanden, der einfach in dieser Thematik drinsteckt. Wir haben schon große Summen für mehreren Agenturen rausgegeben, aber sie kennen die Beauty-Branche nicht.”


Nachdem ich seit 2016 mein gesamtes Beauty-Business über Instagram aufgebaut habe und dadurch innerhalb von 2 Jahren eine Stammkundschaft aufbauen und meinen Job als Kellnerin kündigen konnte, seit Januar 2019 mehrere hundert Schüler für Vor Ort Schulungen gewonnen habe, einen Online Shop aufbauen konnte und bisher 13 Online Kurse und Webinare verkaufen konnte, mit fast 1000 Buchungen, habe ich natürlich eine Menge über Branding, Content-Marketing und Verkauf gelernt. Eine ganze Menge.

Zum Beispiel:


  1. Warum manche mit ca. 2000-6000 Followern mehr verkaufen als andere mit +7000 Followern,

  2. Welche Arten von Content Must-haves sind für viele Buchungen,

  3. Wie ich passend zu meinen aktuellen Zielen Content-Strategien entwickle,

  4. Wie ich meine Markenstrategie aufbaue und umsetze,

  5. Wie man bei der Content-Erstellung extrem viel Zeit sparen kann,

  6. Wie man eigene Content Themenideen entwickelt.


Als ich 2020 meinen ersten Online Kurs über Instagram veröffentlichte, gab es im deutschsprachigen Raum kaum Online-Kurse über Instagram. Ich musste den langen Weg gehen, vieles ausprobieren und auch Insta-Kurse von Influencern und Reisebloggern anhören, in denen die Inhalte zu höchstens 10% für Dienstleister umgesetzt werden konnten.... Auch später, als ich mich in dem Bereich weitergebildet habe, waren alle Kurse viel zu allgemein und manche Dinge für die Beauty-Branche gar nicht umsetzbar.

Ich musste mir also selbst eine Content-Strategie überlegen. (Du kannst dir natürlich diese Zeit sparen und erhältst die topaktuellen und besten Strategien für die Beauty-Branche in "Sell & Grow like a beauty pro". 🍸)


Heute gibt es Social-Media- und Beauty-Business Experten wie Sand am Meer. Eines ist jedoch seit 2020 immer noch gleich geblieben:


Die meisten können dir den langfristigen Erfolg über Instagram nicht beibringen und haben oft gar keine Ahnung wovon sie sprechen.

Warum?



Was dir kein eXPerT über den Verkauf über Instagram erzählt. Ich aber schon. Let´s go:

Eins muss dir klar werden:

Alles, was du über Content-Marketing-Strategien und Verkaufsstrategien auf Instagram liest, kommt ursprünglich aus dem amerikanischen Markt.

Wirklich alles.


Niemand hat Content-Marketing Strategien erfunden.

(Sehr ähnlich wie bei den Beauty-Behandlungen. Stimmt oder stimmt das?)


Wir können dem amerikanischen Markt wirklich dankbar sein, dass er die Vorarbeit geleistet hat, insbesondere im Bereich Content Marketing und Verkaufspsychologie, an den wir uns orientieren können.

Und genau darum geht es: nur orientieren. Und nicht zu 100% genau so umsetzen.


Strategien, die auf dem amerikanischen Markt gut funktionieren, funktionieren oft auf dem europäischen Markt gar nicht. Die Verkaufskultur ist hier komplett anders als in Amerika. Der Konsum ist anders, die Mentalität ist anders, alles ist anders. Einfach die Inhalte ins Deutsche zu übersetzen und weiterzuverkaufen ist keine echte Erfahrung und Strategie. Und super illegal.


Der Grund, warum viele Content-Marketing Strategien gar nicht funktionieren, geschweige denn Geld bringen:

Das weitere Problem ist, dass im deutschsprachigen Raum die meisten Instagram-Kurse extrem allgemein gehalten sind und sich auf Branchen konzentrieren, in denen man angeblich am besten Geld verdienen kann, wie zum Beispiel Reiseblogger, Finanzberater, Heilungs-Coaches, Steuerberater, Mindset-Coaches, Ernährungscoaches und Stilberatung.


Wtf!? Seit wann verkauft man in der Beauty-Branche ähnlich wie ein Steuerberater?


Man kann keine Strategie für so unterschiedliche und so viele Branchen empfehlen. In jeder Branche kommt eine andere Art von Content gut an und es muss individuell sein.

Ich habe schon paar Social-Media Kurse angeschaut. Weißt du, bei wie vielen ich ein komisches Gefühl im Bauch hatte, während ich sie geschaut habe, weil ich mir dachte: "Scheiße, das ist bei mir gar nicht umsetzbar"? Bei allen. Deshalb würde ich nie wieder eine kaufen. Und weil es mir Gott sei Dank schon Jahren nicht mehr nötig.


Will ich damit sagen, dass mein Kurs das beste Content Marketing und den besten Markenaufbau für die Beauty-Branche ist? - Fuck yes. Sogar sehr stolz darauf.


Ich habe Content Marketing und Verkauf nicht erfunden. Ich habe getestet. Sehr viel getestet. Ich bin den langen Weg gegangen und habe eigene Strategien entwickelt (und ich meine Strategien!! , nicht nur eine), um abhängig von meinen aktuellen Zielen und Dienstleistungen sehr gut verkaufen zu können. Sogar mit 2000-5000 Followern.


Ich habe nicht einfach nur von anderen abgeschaut, wie und was gemacht werden soll, sondern die Grundlagen erlernt, gelernt zwischen den Zeilen zu lesen, damit ich selbst meine aktuellen passenden Content-Strategien entwickeln kann und alles gut verkaufen kann. Sei es Dienstleistung, Produkte für Stylisten, Offline- oder Online-Schulungen. In der Beauty-Branche. Nicht in der Gesundheitsbranche oder sonst wo.


Und genau das lernst du auch in meinem Online-Kurs. Du lernst die Grundlagen für deine Beauty-Business-Strategie und für deine Content-Marketing Strategien, damit du deine eigenen zeitsparenden Strategien entwickeln kannst. Mit unendlich vielen Ideen zum Posten.


Mit welcher Content-Strategie haben meine Schüler bisher große Erfolge erzielt, und warum habe ich diese Strategie komplett geändert?

Bei der Insta University for Beauty Pros (sie hieß früher "Sell & Grow like a Beauty Pro", ich habe den Namen geändert) habe ich folgende Posting-Strategie weitergegeben:


Inhalte mit Mehrwert in ca. 70% der Beiträge posten

Persönliche Inhalte in ca. 20% der Beiträge posten

Verkaufsinhalte in ca. 10% der Beiträge posten


Viele Stylisten und Trainer haben damit super Erfolge erzielt. Und ich auch. (Im Kurs haben wir natürlich viel ausführlicher darüber gelernt, haha.)


Warum ich diese Strategie komplett geändert habe?

Weil ich sie mittlerweile zu allgemein finde. Und weil ich seitdem sie viel anders und detaillierter ausgearbeitet habe. Und die Strategie in dieser Form gar nicht mehr nutze. Nicht weil sie schlecht ist. Sondern weil ich viel bessere kreiert habe, in denen die Strategien abhängig von den aktuellen Zielen variieren.


Ich weiß, es klingt jetzt total kompliziert, aber ist es nicht. Du musst es nur einmal verstehen, und die Content Erstellung wird dir so viel leichter fallen.


Das Problem ist, dass kaum jemand in der Beauty-Branche eine Strategie hat.

Regelmäßiges Posten ist keine Strategie. Videos Nachahmen im selben Stil wie andere ist keine Strategie. Eine Strategie ist etwas, dem du immer wieder folgen und das du für dich anpassen kannst. Und die dir gutes Geld einbringt. Damit musst du nicht 10000x darüber nachdenken, ob du 600€ für eine Weiterbildung ausgibst, sondern du tust es einfach, wenn du es brauchst.


Mit "Schau, wie geil meine neue A-Klasse ist" und "Schau, wie viral ich gehe" ist es immer einfach zu verkaufen als mit echtem Wissen und Erfahrungen. 90% der Insta-Experten und Business-Gurus waren noch nie selbst Dienstleister, die mit Kunden arbeiten.


Sie verkaufen dir aber ihren Lifestyle und wie du es schaffen kannst. Dabei merken viele nicht, dass sie diesen Lifestyle nur leben können, weil du ihn gekauft hast. Nicht weil das Wissen, das sie weitergeben, wirklich funktionieren wird.


Das war hier jetzt nur ein kleiner Anfang.


Die größten "Aha"- und "Wow"-Momente erwarten dich in "Sell & Grow like a beauty pro".


Was war für dich neu und hörst du zum ersten Mal?

Und was war ein richtiger Augenöffner?

Schreib mir gerne in den Kommentaren! 🫶🏼 Auch gerne deine Fragen!


128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ego und Umsetzungsprobleme in der Beauty - Branche

Wenn wir in der Beauty-Branche nicht lernen, einander und das Wissen und die Erfahrungen der anderen zu respektieren und anzunehmen, werden wir nicht weiterkommen. Warum kommen viele nicht in die Umse

Comments


bottom of page